Die Fünf Stadien Des Data-Driven-Marketing

Die Unterschiede zwischen Unternehmen sind groß: Die einen versenden gerade einmal Messeeinladungen und die anderen haben die gesamte Kundenkommunikation digitalisiert und automatisiert. Noch immer gibt es viele Unternehmen, die lediglich sporadisch Einladungen an ihre Kunden versenden. Das geschieht dann oft auch nur mit Outlook. Im schlimmsten Fall ist der gesamte Verteiler im CC-Feld zu sehen.

BGH-Urteil: Beim Co-Sponsoring Transparenzgebot Beachten

Ein Handelsvertreter nutzte seinegeschäftlich genutzte GMX-Adresse, um Software von einemFreeware-Portal herunterzuladen. Im Gegenzug für den Downloadsollte er sich einverstanden erklären, E-Mail-Werbung vonCo-Sponsorenzu erhalten: Der Verweis „hier“ führteschließlich auf eine Liste mit der Z. GmbH und weiteren 25Sponsoren,denen gegenüber beim Klick in der Bestätigungsmail eineWerbezustimmung erteilt wird: Die Sponsoren-Liste zeigte nicht, fürwelche Produkte oder Dienstleistungen die genannten Firmen werben. Ein Co-Sponsor, die Z.

Bundesgerichtshof: Verdeckte Generaleinwilligung Ist Unwirksam

Der Bundesgerichtshof hat mal wieder entschieden, dass Einwilligungserklärungen transparent und hinreichend konkret gefasst sein müssen. Eine allgemeine Einwilligung, die auf Sponsoren verweist, sei unzureichend, wenn nicht erkennbar ist, für welche Produkte und Dienstleistungen die Sponsoren werben. Unwirksam sei insbesondere, wenn dadurch letztlich eine allgemeine Einwilligung erteilt wird, ohne dass der Betroffene das wirklich merkt. (BGHvom 14.